Ortstermin des Ministerpräsidenten ohne Bürgermeister

Am 25.5.2018 besuchte der Ministerpräsident einige Orte an der geplanten neuen Bahntrasse. Eingeladen waren aber nur einige wenige Bürgermeister  – und dies auch erst ca. 2 Std. vor dem Besuchstermin per e-Mail. Auch der Kreis Ostholstein war nicht informiert! Lediglich der Sprecher des Dialogforums und des Projektbeirates waren 5 Tage vorher informiert – haben die Ankündigung aber nicht an die betroffenen Kommunen und Bürgerinitiativen weitergeleitet. So konnte die DB ihre Sichtweise und Darstellung allein den MP erläutern. Dialog auf Augenhöhe ist dies mit Sicherheit nicht und es stellt sich für die betroffenen Kommunen und Bürgerinitiativen immer mehr die Frage, ob es überhaupt noch sinnvoll erscheint an diesem „Scheindialog“ teilzunehmen!

LN – 26.5.2018:  Günther bereist die künftige Bahntrasse

Schreiben der Stadt Bad Schwartau an den Ministerpräsidenten

2 Gedanken zu „Ortstermin des Ministerpräsidenten ohne Bürgermeister“

  1. Das nennt sich Demokratie. Die betroffenen Bürger werden allenfalls marginal beteiligt bzw. gar nicht angehört. Da die meisten Mitbürgeruninteressiert sind oder aus Bequemlichkeit resigniert haben, ist die Arroganz der Macht nicht zu übersehen.

  2. es kommt mir so manches Wort auf die Zunge, was ich jetzt besser noch zurückhalte, bevor es eine (oder keine) Antwort auf das Schreiben von Bürgermeister Dr.Uwe Brinkmann an den Ministerpräsidenten gibt.
    Erklärungen müssen wir erwarten : von der DB, vom Ministerpräsidenten, von den Sprechern des Dialogforums und des Projektbeirates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.